Seine Charismen

Pater Pio hatte von Gott viele Charismen bekommen oder um es besser auszudrücken:

„Nicht mehr Pater Pio lebte, sondern Jesus Christus lebte in Ihm.“

Denn Pater Pio machte sich ganz verfügbar und durchlässig für den Willen Gottes in seinem Leben, sodass er zu einem Instrument dessen wurde, denn er mit ganzem Herzen, ganzer Seele und all seinen Kräften liebte:

den Dreifaltigen Gott, der Mensch geworden ist in Jesus Christus und der jedem Christ – der Ihm aufrichtig nachfolgt – den Beistand und die Gnadengaben des Heiligen Geistes sendet.

Jedes Kind Gottes, jeder Apostel der Endzeit, auch Du und Ich, sind dazu berufen Tag für Tag uns ganz Gott zu übergeben – am besten wie Pater Pio es tat:
Durch das Unbefleckte Herz Mariens und ihre mütterlichen Hände.

Dann können auch wir zum Vollaltar in Jesus Christus heranreifen, ein Tempel Gottes sein und Wohnstätte des Heiligen Geistes. Wer weiß, vielleicht erweckt unser Herr Jesus Christus, auch in Dir das eine oder andere Charisma?

Die vier hauptsächlichen Charismen und Wunder, die Gott durch Pater Pio wirkte sind:

Warenkorb

Newsletter:

Close