, ,

Jesus, die Eucharistische Liebe von P. Stefano Maria Manelli

Vorgeschlagene Spende: 12,00 

Mit jeder Spende unterstützen sie die ursprünglichen Franziskaner der Immaculata und den Gründer Pater Stefano Maria Manelli, welche jetzt nichtmehr selbst im Orden vertreten sind, sondern nachdem der Orden vom Vatikan zerschlagen wurde, sich jetzt als Associazione Casa Mariana Editrice organisieren und die Schriften von Pater Stefano Maria Manelli verbreiten.

Jede Spende kommt also direkt den Mitgliedern der ursprünglichen Franziskaner der Immakulata zu, welche nicht bereit waren, ihre Ordensregeln durch den Vatikan von dem Charisma Mariens entrauben zu lassen.

Für eine Spende von 4€ kann ein Buch nachgedruckt werden.
Für eine Spende von 12€ helfen Sie die Auflage zu erhöhen.
Für eine Spende von 30€ helfen sie immens, den Orden zu unterstützen und das Charisma des Ordens zu verbreiten.

Jesus, die Eucharistische Liebe von P. Stefano Maria Manelli

einem Schüler Padre Pios und Gründer der Franziskaner der Immaculata. Ein unglaubliches Werk – was uns die Glaubenswahrheiten verborgen in der Allerheiligsten Eucharistie verkündet – durch die Heiligen und durch den wunderbaren Pater Stefano Maria Manelli, dessen Eltern die Diener Gottes Settimio und Alicia Manelli sind.

Dieses Büchlein ist das geistige Glaubenszeugnis eines heroischen Priesters, der uns tief in das Geheimnis der Eucharistie einführt. Seine erste Kommunion erhielt er 1938 aus den Händen des Heiligen Pater Pio, dem seine Eltern nahe standen und von dem er ein Ministrant war .

Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, das die Ordensleute auffordert, „zu den Quellen der Spiritualität ihres Ordens zurückzukehren“ und „sie an die heutige Welt anzupassen“, beginnt Pater Stefano, über die Ursprünge seines Ordens nachzudenken und das franziskanische Leben zu führen in seiner Gesamtheit inspiriert vom hl. Franz von Assisi und hl. Maximilian Maria Kolbe .

Nach dem Motu proprios Summorum Pontificum Papst Benedikts XVI. feierte der Orden die überlieferte traditionelle Messe aller Zeiten. Papst Benedikt galt als Förderer des Ordens, welcher bis 2013 unglaublichen Zuwachs an Berufungen empfing –

Dann aber seit 2013 werden die Franziskaner der Immakulata von den häretischen Strömungen unserer Zeit intensiv verfolgt und zerschlagen. Der ursprüngliche Orden wurde durch eine Kommission ersetzt, und das Vierte Charisma, nämlich das Marianische Charisma (Die Weihe an Maria) wurde aufgehoben – obwohl es eigentlich nicht möglich ist, einmal approbierte Ordensregeln später aufzulösen – doch der Gräuel in unserer Kirche schreckt vor keinem Orden zurück. Von welchem Geist lässt sich der Vatikan da wohl leiten, wenn er das marianische Charisma abschafft? …

Und so mussten die meisten Schwester und Brüder – die Ordensgründer selbst – aus ihrem eigenen Orden austreten um jetzt als Associazione in äußerster Verfolgung weiterzuleben und ihre wahren Charismen treu zu bleiben, nämlich Armut, Keuschheit, Gehorsam und der Marienweihe als viertes Charisma.

Beten wir für diesen wunderbaren Priester Pater Stefano und für alle Priester, Brüder und Schwestern des Ordens der Franziskaner der Immaculata und der Franziskanerinnen der Immaculata.

Größe: 12cmx17cm
192 Seiten

Verfügbarkeit: Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Kostenloser Versand bei Beistellungen über 90€!

  • 14-tägiges Rückgaberecht
  • einfache Rückerstattung
  • Sichere Bezahlung
Artikelnummer: 3088 Kategorien: , , Schlagwort:

Lieferzeit: Versandt innerhalb der nächsten 3 Werktage

Beschreibung

Jesus, die Eucharistische Liebe von P. Stefano Maria Manelli
einem Schüler Padre Pios und Gründer der Franziskaner der Immaculata. Ein unglaubliches Werk – was uns die Glaubenswahrheiten verborgen in der Allerheiligsten Eucharistie verkündet – durch die Heiligen und durch den wunderbaren Pater Stefano Maria Manelli, dessen Eltern die Diener Gottes Settimio und Alicia Manelli sind.

Dieses Büchlein ist das geistige Glaubenszeugnis eines heroischen Priesters, der uns tief in das Geheimnis der Eucharistie einführt. Seine erste Kommunion erhielt er 1938 aus den Händen des Heiligen Pater Pio, dem seine Eltern nahe standen und von dem er ein Ministrant war .

 

Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, das die Ordensleute auffordert, „zu den Quellen der Spiritualität ihres Ordens zurückzukehren“ und „sie an die heutige Welt anzupassen“, beginnt Pater Stefano, über die Ursprünge seines Ordens nachzudenken und das franziskanische Leben zu führen in seiner Gesamtheit inspiriert vom hl. Franz von Assisi und hl. Maximilian Maria Kolbe .

Nach dem Motu proprios Summorum Pontificum Papst Benedikts XVI. feierte der Orden die überlieferte traditionelle Messe aller Zeiten. Papst Benedikt galt als Förderer des Ordens, welcher bis 2013 unglaublichen Zuwachs an Berufungen empfing –

Dann aber seit 2013 werden die Franziskaner der Immakulata von den häretischen Strömungen unserer Zeit intensiv verfolgt und zerschlagen. Beten wir für diesen wunderbaren Priester Pater Stefano und für alle Priester des Ordens der Franziskaner der Immaculata und der Franziskanerinnen der Immaculata.

Größe: 12cmx17cm
192 Seiten

Zusätzliche Informationen

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jesus, die Eucharistische Liebe von P. Stefano Maria Manelli“
Bewerte deine gekauften Produkte für einen 5% Gutschein auf deine nächste Bestellung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …

Warenkorb

Newsletter:

Close