Bücher

Entdecke jetzt unser Pater Pio Bücher Sortiment und vieles mehr. Finde das passende Pater Pio Buch und lass dich inspirieren. Unser St.Padre Pio Shop bietet dir ein ausgewähltes Sortiment an Büchern,  Kleinschriften, Novenen, Gebetszetteln, Hochglanzbroschüren und Kinderbüchern an.

Wie wäre es zum Beispiel mit dem Pater Pio Buch: „Pater Pio im Verhör“, oder den „Der Gottmensch“ von Maria Valtorta? Auch empfehlen können wir dir das Buch „Die Weihe an Jesus, Maria und Joseph“ von unserem eigenen Apostolat zur Heiligen Familie.

Viel Inspiration und Segen beim Lesen!

Ergebnisse 1 – 16 von 85 werden angezeigt

  • Bücher

    Der Padre I – De Mission Seelen zu retten

    Bewertet mit 0 von 5
    7,00  In den Warenkorb

    Der Padre I – Die Mission Seelen zu retten

    Augenzeugenberichte

    Band I von dem wunderbaren dreiteiligen Werk, Der Padre.
    Zusammengetragene Augenzeugenberichte, die eindrucksvoll das Wirken Gottes durch den hl. Padre Pio beleuchten. Zwei Themenschwerpunkte des ersten Bandes sind:
    Pater Pio – ein außergewöhnlicher Beichtvater und
    Die Sünden, wie Pater Pio sie sah

    außerdem sind viele Berichte enthalten von Zeitzeugen, die unterschiedlichste Wunder durch Pater Pio erfahren haben.

  • Bücher

    Der Padre II – ein Charismatischer Priester

    Bewertet mit 0 von 5
    7,00  In den Warenkorb

    Der Padre II – ein Charismatischer Priester

    Augenzeugenberichte

    Band 2 von dem wunderbaren dreiteiligen Werk, Der Padre, erzählt von zwei Charismen der apostolischen Tätigkeit Pater Pios: die Gabe des Heiligen Geistes und seine Herzensschau und die göttliche Liebe, die er als Priester offenbart hat.

    Viele wunderbare Berichte von Zeitzeugen.

  • Bücher und Schriften

    Der Padre III – die große Familie

    Bewertet mit 0 von 5
    9,00  In den Warenkorb

    Der Padre III – die große Familie unter dem Schutz der Muttergottes

    Augenzeugenberichte

    Band 3 von dem wunderbaren dreiteiligen Werk, Der Padre, erzählt von den Erfahrungen der geistigen Kinder Padre Pios. Außerdem erzählt es über das große Geheimnis der Muttergottes im Leben Pater Pios.

    Viele wunderbare Berichte von Zeitzeugen.

  • Bücher

    Der Wirkungsort von Pater Pio

    Bewertet mit 0 von 5
    3,00  In den Warenkorb

    Beschreibung, Bilder und Eindrücke aus San Giovanni Rotondo.

  • Neuheiten

    Guten Tag – Pater Pio

    Bewertet mit 0 von 5
    5,00  In den Warenkorb

    Für viele seiner Verehrer ist Pater Pio ein täglicher Begleiter auf ihrem Lebensweg geworden. Pater Pio Zitate jeden Tag.

    Mit einem Gedanken des Heiligen, für jeden Tag, vermittelt uns dieses kleine, schön gemachte Buch ein Stückchen der christlichen Weisheit des Kapuzienerpaters. „Guten Tag!“ lädt uns dazu ein, mit Gott zu sprechen und dem Herrn im Gebet persönlich zu begegnen.

  • Bücher

    Pater Pio und die Armen Seelen

    Bewertet mit 0 von 5
    10,00  In den Warenkorb
    Ein wichtiges Buch in einer diesseitsorientierten Welt!

    Pater Pio kümmerte sich um die heimgegangenen Seelen genauso wie um seine irdischen Anvertrauten. Sein Tun soll auch dem Vorbild sein. Die hier erzählenden Geschichten sollen dem Leser helfen, seine Beziehung zum Jenseits neu zu überdenken.
    436 Seiten
    P. Alessio Parente

  • Bücher

    Pater Pio von Pietrelcina Briefe I

    Bewertet mit 0 von 5
    18,50  In den Warenkorb

    Korrespondenzen mit den Geistlichen Führern (1910-1922)

    Ein wichtiges Buch um tiefere Einblicke in das Leben Padre Pios zu erhalten. Der erste Band beinhaltet die Briefe zwischen Pater Pio und seinen Geistlichen Führern.

    1605 Seiten
    P. Alessandro da Ripabottoni

  • Bücher

    Pater Pio von Pietrelcina Briefe II

    Bewertet mit 0 von 5
    13,00  In den Warenkorb

    Korrespondenzen mit Donna Raffaelina Cerase (1914-1915)

    Ein wichtiges Buch um tiefere Einblicke in das Leben Padre Pios zu erhalten. Der zweite Band enthält Korrespondenz von Pater Pio mit die Adligen Raffaelina Cerase.

    810 Seiten
    P. Alessandro da Ripabottoni

  • Bücher

    Schick mir deinen Schutzengel

    Bewertet mit 0 von 5
    8,50  In den Warenkorb

    Schutzengel-Erlebnisse von und mit P.Pio

    Wie oft haben wir schon den „Engel des Herrn“ um Hilfe gebeten? Wie oft um den Beistand unseres Schutzengels gebeten? Aber wie oft haben wir ihm gedankt? Wie oft über die wahre Rolle dieser Wegbegleiter, die uns Gott mit auf unseren Weg gegeben hat, nachgedacht?

    Die wunderbaren Erlebnisse des Pater Pio und Berichte über seine Gespräche mit den Engeln helfen uns zu verstehen, an wen wir unser Gebet und unsere Bitten richten.

  • Bücher

    So betete Pater Pio

    Bewertet mit 0 von 5
    9,00  In den Warenkorb

    Jesus sei immer gepriesen in alle Ewigkeit!

    In diesem schlichten, aber tiefgehenden Satz von Pater Pio liegt in gewisser Weise die ganz besondere Art und die Quelle seines Gebetes. Der Lobpreis, die Bitte, der Dank und das Stoßgebet erreichen das Herz Gottes nur durch das Herz Christi Unseres Herrn, der einzigen und ewigen Mittlers. Eine besondere Gebetsauswahl.

    154 Seiten 

  • Bücher und Schriften

    Garabandal Warnung und Wunder – Dr. Hesemann

    Bewertet mit 0 von 5
    24,00  In den Warenkorb

    Warnung und Wunder

    Michael Hesemann

    „Wenn der Papst aus Moskau zurückkehrt, werden gewalttätige Verfolgungen ausbrechen“, erklärte Conchita González, eines der Seherkinder von Garabandal.
    Zwischen 1961 und 1965 erschien die Gottesmutter vier Mädchen in San Sebastián de Garabandal, einem Bergdorf im Norden Spaniens, und warnte vor einer noch nie dagewesenen Krise des Glaubens und der Kirche zu Beginn des 3. Jahrtausends, die selbst vor Bischöfen und Kardinälen nicht haltmachen würde. Gleichzeitig offenbarte sie den Ausweg aus dieser Krise – und versprach eine Warnung und ein Wunder, die der Welt beweisen würden, dass Gott existiert.
    Die heiligen Päpste Paul VI. und Johannes Paul II., der heilige Mystiker Pater Pio und die heilige Mutter Teresa von Kalkutta waren von der Echtheit dieser Erscheinungen überzeugt. Doch erst in unserer Zeit scheinen sich ihre Prophezeiungen zu erfüllen.

    Geb., 400 Seiten

  • Neuheiten

    Pater Pio Sein Leben, Lieben und Leiden

    Bewertet mit 0 von 5
    18,95  In den Warenkorb

    Sein Leben, Lieben und Leiden

    P. Ferdinand Ritzel OFM

    Aufgrund des persönlichen Kontaktes und der umfassenden Grundlagenforschung konnte Pater Ferdinand Ritzel eine beeindruckende Biografie über Pater Pio schreiben. Seine guten Kenntnisse der italienischen Sprache kamen ihm hier zugute. Er durfte auch die Dokumente zur Einleitung des Seligsprechungsprozesses einsehen und erhielt Zugang zu den wichtigen Quellen der Überlieferung über Pater Pio.
    Nicht zuletzt war er einer seiner geistlichen Söhne, besuchte ihn zweimal in San Giovanni Rotondo und durfte auch bei ihm beichten. „Pater Pio ist mir wahrhaft Vater meiner Seele“, lautete P. Ferdinands Aussage über die geistige Verbundenheit mit ihm.
    Dies alles trug zu dieser außergewöhnlichen Biografie über den Stigmatisierten vom Gargano bei. Wenn Sie auch schon eines oder mehrere Bücher über Pater Pio besitzen sollten, keines ist vergleichbar mit diesem von Pater Ferdinand Ritzel.

    Geb., 352 Seiten

  • Bücher und Schriften

    Im Namen des Kostbaren Blutes – Dr. Michael Hesemann

    Bewertet mit 0 von 5
    19,90  In den Warenkorb

    Gleich nach der Jahrtausendwende kam es in Sievernich, einer kleinen Gemeinde in der Voreifel, zu aufsehenerregenden Erscheinungen der Gottesmutter. Schließlich offenbarte “Maria, die Makellose” ihrer Seherin drei “Schlüssel”-Geheimnisse zur Zukunft Europas und der Kirche, die Papst Johannes Paul II. persönlich übergeben wurden.

    Dreizehn Jahre später begann eine zweite Erscheinungsserie, in der Christus selbst als “König der Barmherzigkeit” in Kindsgestalt eine irrende Welt zur Umkehr aufrufen sollte.

  • Bücher und Schriften

    Tagebuch der Hl. Faustyna

    Bewertet mit 0 von 5
    34,00  In den Warenkorb

    der Schwester Maria Faustyna Kowalska
    Redakteur der deutschen Ausgabe: Stanislaw Swidzinski

    598 S. + 16 S. Farbabb.
    14,5×21 cm – 7. Auflage 2006 gebunden, mit kirchlicher Druckerlaubnis
    Gewicht 970 g
    Parvis-Verlag

    Das Tagebuch der Schwester Maria Faustyna Kowalska (25.8.1905 – 5.10.1938), jener polnischen Mystikerin, die am 30. April 2000 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen wurde und wie ein neuer Reflektor in der so alten Kirche das göttliche Attribut «Barmherzigkeit» beleuchtet und der Welt neu vor Augen führt, liegt hiermit in deutscher Sprache vor.

  • Bücher

    Pater Pio – Freund Gottes – Wohltäter der Menschen

    Bewertet mit 0 von 5
    12,00  In den Warenkorb

    Freund Gottes – Wohltäter der Menschen
    Pasquale Cataneo

    176 Seiten – 13×20 cm – 5. Auflage 2004
    Gewicht 220 g
    Parvis-Verlag

    Gott wirkte Großes durch diesen stigmatisierten Kapuziner, der 1968, im Rufe der Heiligkeit starb.

    Ein spannendes Buch: Bekehrungen, Heilungen, Wunder, Seelenschau, Bilokation sind in kurzen Erzählungen vorgestellt.

    Pater Pio wurde am 16. Juni 2002 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen.

  • Bücher

    Pater Pio im Verhör – Geheime Autobiograf

    Bewertet mit 0 von 5
    25,00  In den Warenkorb

    Pater Pio im Verhör – “Geheime Autobiografie”
    von Francesco Castelli

    320 Seiten + 8 Seiten Illustr. – 14,5×22 cm – März 2011
    – Gewicht 492 g –

    Am 14. Juni 1921 klopft ein Priester an die Pforte des Klosters im Städtchen San Giovanni Rotondo. Es handelt sich um Msgr. Raffaello Carlo Rossi, Apostolischer Visitator und zukünftiger Kardinal, den das Heilige Offizium geschickt hat, um Pater Pio unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu befragen. Zu dieser Zeit hat der Mönch mit den Stigmata bereits einen sehr hohen Bekanntheitsgrad erlangt und sich dabei auch einflussreiche Feinde gemacht, die ihn verleumden. Darunter vor allem Pater Agostino Gemelli und Msgr. Pasquale Gagliardi, die nicht an seine übernatürlichen Gaben glauben. So kommt es, dass der Vatikan aktiv wird und Klarheit verlangt.
    Bischof Rossi hält sich acht Tage im Kloster Santa Maria delle Grazie auf. Er befragt zunächst die Mitbrüder des Kapuzinermönches. Danach befragt er die Priester der Gemeinde und schließlich Pater Pio selbst.
    Jetzt, vierzig Jahre nach dem Tod des Heiligen, wird dieses außergewöhnliche Dokument, dank der sorgfältigen Recherchen von Pater F. Castelli, komplett veröffentlicht.
    «Ein außergewöhnliches Dokument» nennt es Vittorio Messori, der bekannte italienische Journalist. In seinem Vorwort lädt er den Leser dazu ein, sich mit diesem Text auseinanderzusetzen. Wie ein Film spielt sich unter unseren Augen und aus verschiedenen Blickwinkeln eine Woche im Leben des Pater Pio ab. Was die Mitbrüder nicht wissen und erzählen können, das erzählt uns Pater Pio selber. Immer mit einer Hand auf dem Evangelium, gibt er Msgr. Rossi ganze 142 ausführliche Antworten auf dessen drängende Fragen. Dabei schlägt er den Bogen von seinen übernatürlichen Begabungen zu seinem gesundheitlichen Zustand, zu seinen Vorlieben und zu seinen Freundschaften. Unter Eid gesteht er das Phänomen der Bilokation und andere übernatürliche Gaben ein, die Gott ihm gewährt, um anderen Seelen zu helfen. Zum ersten Mal erzählt Pater Pio Einzelheiten von seiner Stigmatisation.
    Bischof Rossi macht in seinem Untersuchungsbericht keinerlei Zugeständnisse, doch er berichtet wahrheitsgetreu und ausgewogen. Dieses außergewöhnliche Dokument ermöglicht es uns, einen heiligen Priester des zwanzigsten Jahrhunderts besser kennenzulernen.

     

Warenkorb

Newsletter:

Close