Ferdinand Ritzel

Zeigt alle 2 Ergebnisse

  • Bücher

    Das Geheimnis von Pater Pio und Karol Wojtyla

    Bewertet mit 0 von 5
    13,95  In den Warenkorb

    Andrea Tornielli

    Beide haben sich bereits im Jahr 1948 zum ersten Mal getroffen. Karol Wojtyla, der als junger Priester in Rom studierte, reiste nach San Giovanni Rotondo, um den geheimnisvollen Mönch mit den Stigmata kennenzulernen. Als dann im Jahr 1962 Wanda Póltawska, eine langjährige Freundin von Karol Wojtyla, an Unterleibskrebs erkrankte – die Ärzte gaben ihr kaum Überlebenschancen –  zögerte der künftige Papst Johannes Paul II., damals bereits Weihbischof von Krakau, nicht, an Pater Pio zu schreiben, der den Brief mit einer prophetischen Aussage kommentierte: „Ihm kann ich nicht Nein sagen.“ Wanda Póltawska wurde noch vor der geplanten Operation auf wunderbare Weise geheilt und Wojtyla schrieb einen ergreifenden Dankbrief an Pater Pio. Eine medizinische Erklärung für diese Spontanheilung wurde nicht gefunden. Von dieser Zeit an bestand eine enge Verbindung zwischen dem stigmatisierten Mönch und dem polnischen Papst Johannes Paul II.

    Broschur, 176 Seiten, Format: 13,5 x 20 cm

  • Bücher

    Pater Pio Sein Leben, Lieben und Leiden

    Bewertet mit 0 von 5
    18,95  In den Warenkorb

    Sein Leben, Lieben und Leiden

    P. Ferdinand Ritzel OFM

    Aufgrund des persönlichen Kontaktes und der umfassenden Grundlagenforschung konnte Pater Ferdinand Ritzel eine beeindruckende Biografie über Pater Pio schreiben. Seine guten Kenntnisse der italienischen Sprache kamen ihm hier zugute. Er durfte auch die Dokumente zur Einleitung des Seligsprechungsprozesses einsehen und erhielt Zugang zu den wichtigen Quellen der Überlieferung über Pater Pio.
    Nicht zuletzt war er einer seiner geistlichen Söhne, besuchte ihn zweimal in San Giovanni Rotondo und durfte auch bei ihm beichten. „Pater Pio ist mir wahrhaft Vater meiner Seele“, lautete P. Ferdinands Aussage über die geistige Verbundenheit mit ihm.
    Dies alles trug zu dieser außergewöhnlichen Biografie über den Stigmatisierten vom Gargano bei. Wenn Sie auch schon eines oder mehrere Bücher über Pater Pio besitzen sollten, keines ist vergleichbar mit diesem von Pater Ferdinand Ritzel.

    Geb., 352 Seiten

Warenkorb
Filtern

Kategorien

Schlagwörter

  • 4 Antlitz Jesu
  • 6 Apostolat zur Heiligen Familie
  • 2 Armspange
  • 9 Barmherzigkeit
  • 0 Benediktkreuz
  • 17 Blut Christi
  • 5 Botschaften
  • 15 Der Gottmensch
  • 4 die Familienweihe
  • 11 Engel
  • 4 Erzengel Michael
  • 1 Eucharistie
  • 38 Geistliche Familie vom Heiligen Blut
  • 7 geweihte Öle
  • 7 Heilige Familie
  • 2 Heiliger Geist
  • 6 Heilung
  • 3 Herz Jesu
  • 1 Himmel
  • 6 Hl. Benedikt
  • 2 Hl. Charbel
  • 7 Hl. Joseph
  • 1 Hl. Serapion
  • 11 Jesus
  • 0 Johannes Paul II
  • 2 Kreuzritter
  • 13 Maria
  • 1 Maria Magdalena
  • 15 Maria Valtorta
  • 1 Martyrium
  • 6 Medjugojre
  • 3 Medjugorje
  • 1 Olivenholz
  • 1 Padre Pio
  • 1 Papst Benedikt
  • 5 Papst Franziskus
  • 7 Papst Johannes Paul II
  • 10 Passion
  • 47 Pater Pio
  • 5 Prager Jesulein
  • 4 Schwester Faustyna
  • 2 Tau
  • 3 weihnachten
  • 1 Wunder
  • 1 Wundmale

Newsletter:

Close